Gemeinde Krummennaab

Hauptstr. 1
92703 Krummennaab

09682 / 9211 - 0

09682 / 9211 - 99

gesamt351248

"Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald du aufhörst, treibst du zurück."

Benjamin Britten

vhs Tirschenreuth

Werfen sie einen Blick auf die aktuellen Kursangebote von der vhs Tirschenreuth.

 

Newsflash

Historische Bilder vom Badeweiher

Zum 40 jährigen Jubiläum des Erlenweihers mit Campinganlage in Thumsenreuth stellte uns Stefan Hiller mehrere Fotos vom Bau des Badeweihers zur Verfügung.

zu den historischen Bildern

 
 

Öffentliches Leben

Ereignisse aus dem Gemeindebereich.

JHV Siedlergemeinschaft Thumsenreuth vom 07. April 2017

Bild stehend von links nach rechts: Tobias Mattes, Christian Mattes, Andreas Maderer, Ingrid Maderer, Bgm. Uli Roth, Veronika Schieder, Vorstand Manfred Haas und Ferdinand Schieder  Sitzend von links nach rechts: Stefan Hiller, Gisela Voigt und Ehrenmitglied Franz WenningDer Tätigkeitsbericht von 1. Vorstand Manfred Haas und Ehrungen standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Siedlergemeinschaft Thumsenreuth.
Das Gedenken an die verstorbenen Mitglieder galt besonders den im Berichtszeitraum verstorbenen Mitgliedern Hildegard Haas, Jochen Voigt und Elisabeth Hermannsdörfer.
Haas berichtete vom derzeitigen Mitgliederstand von 94 Mitgliedern, deren Durchschnittsalter 60,45 Jahre beträgt. Der seit Jahren unveränderte Mitgliedsbeitrag für ein Mitglied beträgt 20 Euro, ein Altsiedler hat 10 Euro zu entrichten.

Weiterlesen: JHV Siedlergemeinschaft Thumsenreuth vom 07. April 2017

   

24 Stunden Steinwald erleben

Den Steinwald neu entdecken! Gestalten Sie Ihre persönlichen 24 Stunden im Steinwald und lernen Sie dabei unsere tschechischen Nachbarn aus der Mikroregion Konstantinsbad kennen.
10. – 11. Juni 2017
Am 10. und 11. Juni 2017 findet innerhalb von 24 Stunden in und um den Steinwald eine Bandbreite an verschiedenen Veranstaltungen statt. Vom naturbegeisterten Wanderer oder Radfahrer bis hin zur Familie ist jeder angesprochen. Entdecken Sie die Region mit unseren Gästeführern zu Fuß oder mit dem Rad. Familien mit Kindern haben die Möglichkeit vor der Glasschleif ihr Nachtlager aufzuschlagen. Begleiten Sie auch unseren Nachtwächter auf seiner nächtlichen Tour durch Erbendorf oder nehmen Sie an einer Stadtführung durch die historische Altstadt von Kemnath teil. Am Sonntag, den 11. Juni 2017 lädt das Waldhaus im Steinwald ab 9 Uhr zum Weißwurstfrühstück mit musikalischer Unterhaltung der Band „Fraisch Boum“ auf Neualbenreuth ein.
Eine Vielzahl weitere Veranstaltungspunkte sowie Informationen zur Anmeldung und den Teilnahmegebühren finden Sie auf der Homepage www.steinwald-urlaub.de und auf der Facebook-Seite vom Naturpark Steinwald.

Steinwald-Allianz, Bräugasse 6, 92681 Erbendorf, Tel.: 09682 182219-0  Fax: 09682 182219-22,
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Web: www.steinwald-urlaub.de

   

Jahreshauptversammlung des Liederkranzes

Krummennaab. (den) Singen hält jung, dies zeigt sich beim Liederkranz Krummennaab. Zwar liegt der Altersdurchschnitt der Herren bei stolzen 70 Jahren, dafür sind die 14 akiven Sänger aber bei jeder Probe anwesend und für jeden Auftritt bestens vorbereitet.
Vorsitzender Dr. Wolfgang Witt begrüßte die Sänger zur Jahreshauptversammlung nahezu vollzählig, nur Ehrenmitglied und Sänger Franz Fichtner hatte sich entschuldigt.
Aus dem berühmten Protokollbuch, das sämtliche Sitzungen seit Gründung des Liederkranzes beinhaltet, verlas Schriftführer Xaver Rosner das Protokoll der vergangenen Jahreshauptversammlung. Nach dem Totengedenken berichtete Witt vom abgelaufenen Vereinsjahr. Insgesamt 39 Singstunden probten die Sänger und veranstalteten einen gut besuchten Liederabend beim Rechersimer. Neben zahlreichen Geburtstagsbesuchen besuchten die Sänger den MGV Mitterteich bei ihrem Konzert und begrüßten die Versammlung der Sängergruppe in Thumsenreuth musikalisch. Witt dankte der Gemeinde für den Zuschuss zu den Notenmappen und Kassier Eduard Küsperth. Dieser hat das Amt des Notenwartes "einfach mit übernommen" und die neuen Liedermappen eingerichtet.

Weiterlesen: Jahreshauptversammlung des Liederkranzes

   

Pläne für das Areal "Alter Friedhof"

Bild: Bürgermeister Uli Roth mit dem Modell der angedachten Stelen von Steinmetzmeister Georg Neugirg.Krummennaab. (den) In einer Sondersitzung des Gemeinderates stellte Dr. Emil Lehner den anwesenden Räten und der Bevölkerung die Pläne für das Areal "Alter Friedhof" vor. Über "intensive, längere Zeit" habe sich der Gemeinderat damit bereits beschäftigt. Als Ort der Entschleunigung, der Ruhe, Einkehr, Besinnung und Wertschätzung bezeichnete Lehner das Gebiet. Der Gedenkort soll zu einem Symbol für den Frieden werden. Der vorhandene Aufwuchs und Wurzeln werden dabei vorsichtig entfernt und aufgefüllt. Das Gelände wird abschließend rund 30 Zentimeter höher liegen als bisher und damit auch deutlich über den Grabstellen.

Weiterlesen: Pläne für das Areal "Alter Friedhof"

   

Jahreshauptversammlung des STC Krummennaab

Krummennaab. (den) Gleich drei neue Mitglieder begrüßte Vorsitzender Jürgen Rosner mit Handschlag beim STC. Johanna Donenko, Bild: Mit Wolfgang Bauer, Johanna Donenko und Andreas Knorr (von rechts) begrüßten 1. Vorsitzender Jürgen Rosner und 2. Vorsitzender Dr. Wolfgang Witt (von links) gleich drei neue Mitglieder bei der Jahreshauptversammlung des STC.Andreas Knorr und Wolfgang Bauer besuchten als Neumitglieder die Jahreshauptversammlung im Sportheim. Dafür hatte sich Karin Birk entschuldigt, sie wäre für 40 Jahre Treue zum Verein geehrt worden. Für 25 Jahre hätte Marco Hofmann eine Ehrung erhalten, er war leider nicht erschienen.

Weiterlesen: Jahreshauptversammlung des STC Krummennaab

   

Jahreshauptversammlung des VdK-Ortsverbandes Krummennaab

Für die langjährige Treue zum VdK konnte Bernd Wagner wieder Ehrungen vornehmen. Auf 20 Jahre Mitgliedschaft blicken zurück: Harun Kabaklar und Konrad Busch. 10 Jahre dabei sind: Harald Busl, Josef Gallersdörfer, Richard  Toll und Hans Höllerer.11 % aller Einwohner sind Mitglied; Reges Verbandsleben; Tagesfahrt zur Messe „Die 66“

Ortsvorsitzender Bernd Wagner freute sich bei der Jahreshauptversammlung des VdK Krummennaab über ein gut gefülltes Sportheim. An vier im vergangenen Jahr verstorbene Mitglieder erinnerte der Erste Vorsitzende. Die Anwesenden würdigten sie im Rahmen einer Gedenkminute.

Weiterlesen: Jahreshauptversammlung des VdK-Ortsverbandes Krummennaab

   

Tag des offenen Hofes

Krummennaab. (den) Am Montag, 1. Mai, heißt es "Leute, kochen braucht ihr nicht, in Burggrub ist's Essen schon hergericht". Am Tag des offenen Hofes lädt Familie Purucker zur Eröffnung des 250. Milchviehlaufstalles ein. Nach dem Gottesdienst um 9.30 Uhr in der Festhalle sprechen die Ehrengäste ihre Grußworte und eröffnen den Laufstall mit einem Rundgang. Mittagessen, Kaffe und Kuchen servieren Puruckers in der Festhalle. Die Besucher können diverese Spezialiäten von bäuerlichen Direktvermarktern kosten. Die Gäste haben den gesamten Tag Gelegenheit den Stall zu besichtigen, die eigentlichen Bewohner, rund 100 Kühe, ziehen erst später ein. Liegebuchten, Laufhof und ein Futtertisch sowie ein automatisches Melksystem ermöglichen den Tieren den größtmöglichen "Kuh-Komfort". Der Maschinenring organisiert eine Ausstellung von Großmaschinen, die am Bau beteiligten Firmen zeigen eine Landtechnikausstellung. 

   

Gesundes Frühstück

Krummennaab. (den) Honigbrot und Müsli mit Joghurt waren am letzten Schultag vor den Osterferien der Renner. Der Elternbeirat verzichtete dieses Jahr auf ein Ostergeschenk und lud die Erst- bis Viertklässler lieber zu einem gesunden Frühstück ein. Stellvertretende Elternbeiratsvorsitzende Katja Stangl und ihre Mitstreiter schmierten Honigbrote, schnitten Obst und Gemüse und füllten Trauben- und Apfelschorlen ein.

Weiterlesen: Gesundes Frühstück

   

Bundesjugendspiele

Krummennaab. (den) Über jeweils gleich zwei Ehrenurkunden dürfen sich die besten Sportlerinnen und Sportler der Grundschule Krummennaab freuen. Schulleiterin Sigrid Reger-Scharf verteilte vergangene Woche die Urkunden mit der Unterschrift von Joachim Gauck. Seit Mitte März allerdings heißt der Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Sobald die neuen Urkunden mit der neuen Unterschrift des neuen Bundespräsidenten vorliegen, erhalten die Dritt- und Viertklässler nochmal eine Ehrenurkunde. So freuen sich jetzt und später noch einmal aus der dritten Klasse Lena Müller, Sophie Rottmann, Sophie Bäumler und Emily Faltermeier. Jahrgangsbeste war Yvonne Häupler. Bei den Jungen zeichnete Reger-Scharf Theo Wunderer, Sean-Maurice Porsch und als Besten Sebastian Schneider aus. In der vierten Klasse erreichten nur Mädchen eine Ehrenurkunde: Emely Köstler, Shanya-Lynn Porsch, Sophie Härtl, Luna Conrad sowie Nicole Häupler als Beste ihrer Klasse. 

Weiterlesen: Bundesjugendspiele

   

Aktionstag der Krummennaaber Feuerwehr

Krummennaab. (den) Die Löschwasseraktion der Feuerwehr Krummennaab ist bereits ein Erfolg. Mit Tristan Hagspiel trat vergangene Woche schon der erste Jugendliche seinen Dienst an. Am Aktionstag der Feuerwehr hatte er auch jetzt seinen ersten Einsatz. 
Kommandant Markus Krenkel begrüßte zahlreiche Gäste im Feuerwehrhaus Krummennaab. Eigentlich sei es ja unüblich, dass die Bürger zur Feuerwehr kommen. "Normalerweise kommen wir zu Ihnen", so Krenkel. Allerdings sei dies meist sehr unerfreulich. Umso mehr freute sich der Kommandant mit seiner Wehr, dass viele den Weg zum Gerätehaus gefunden hatten. Auch Bürgermeister Uli Roth und Ehrenkommandant Karl-Heinz Krenkel warfen einen Blick hinter die Kulissen. 

Weiterlesen: Aktionstag der Krummennaaber Feuerwehr

   

Seite 1 von 44

 
 
© 2017, Gemeinde Krummennaab