Gemeinde Krummennaab

Hauptstr. 1
92703 Krummennaab

09682 / 9211 - 0

09682 / 9211 - 99

gesamt361196

"Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald du aufhörst, treibst du zurück."

Benjamin Britten

vhs Tirschenreuth

Werfen sie einen Blick auf die aktuellen Kursangebote von der vhs Tirschenreuth.

 

Newsflash

Anfang Februar

wurde in der Georg-Mark-Straße ein Geldschein gefunden.
Der Verlierer kann sich im Rathaus Krummennaab melden.

 
 

Öffentliches Leben

Ereignisse aus dem Gemeindebereich.

Neuer Radlader für Bauhof

Bild: Die Herren von links: Raiffeisen-Geschäftsführer Josef Scheidler, Bauhofleiter Volkmar Sirtl, Bürgermeister Uli Roth, Bauhhofmitarbeiter Thomas Löw, Werkstattmeister Martin Häupler, Raiffeisenmitarbeiter Benedikt Scholz und Peter Prem von der BIV WeidenKrummennaab. (den) Ein neuer Mitarbeiter im Bauhof: Der Radlader Modell Kubota R 085 mit 62,5 PS ist diese Woche in Dienst gestallt worden. Einstimmig hatte sich der Gemeinderat auch für die optional angebotene „4in1-Schaufel“ zum Mehrpreis von 3550 Euro ausgesprochen.
Den Auftrag zur Lieferung des Radladers erhielt die Firma Raiffeisen-Markt-Waren GmbH Erbendorf. Das Gesamtvolumen für den neuen Radlager beträgt knapp 50000 Euro.

Weiterlesen: Neuer Radlader für Bauhof

   

Sportlerball in Krummennaab

Krummennaab. (den) "Mitternachtszirkus" um kurz vor 23 Uhr: Der TSV Krummennaab stellte für seine Jugendgarde einfach die Uhr um eine Stunde vor. Die jungen Damen luden das Publikum bei ihrem Showtanz zu einer düster-rockigen Zirkusvorstellung ein und verzauberten das begeisterte Publikum mit ihrer perfekten Choreographie. Nach der Begrüßung durch TSV-Vorsitzenden Thomas Meierhöfer übernahm das Prinzenpaar Verena I. und Thomas I. Die beiden Hoheiten und ihre Garden starteten den Sportlerball mit einem Eröffnungstanz. Die Tanzfläche leerte sich auch nicht mehr so schnell, Einhörner, Trumps und der böse Wolf feierten zur Musik der Band HWO.

Weiterlesen: Sportlerball in Krummennaab

   

Fasching im Kinderhaus

Krummennaab. (den) Das Kinderhaus stand am Rosenmontag auf dem Kopf. Tanzmariechen Greta zeigte ein Rad nach dem anderen und stellte für die Katzen- und Mäusekinder alles auf den Kopf. Und die waren ganz aus dem Häuschen. Als Cowboy, Polizist oder Biene verkleidet feierten die Kinderhauskinder mit ihren Erzieherinnen Fasching. Für die richtige Stimmung sorgten die Mädchen der Purzel- und Kindergarde des TSV. Das Prinzenpaar Verena I. und Thomas I. sorgten für königlichen Glanz und ließen sich mit den kleinen Prinzessinnen und Piraten fotografieren. Die Pruzelgarde brillierte in ihren funkelnden Kostümen beim Gardetanz, die Kindergarde stand ihnen in Nichts nach. Funkenmariechen Greta hatte die Bühen in der Turnhalle ganz für sich allein und zeigte unter dem Jubel des Publikums tolle Akrobatik. Blau machte anschließend die Kindergarde bei ihrem Showtanz als Schlümpfe. "Hurra, die Schule fällt aus" war ihr Motto und so tanzten und hüpften die Mädchen über die Showbühne. Das Prinzenpaar hatte noch zwei besondere Ehrungen für Kinderhausleiterin Anita Jungkunz und Krippenleiterin Katrin Bauer. Ordnungsgemäß holten die Kleinen der Purzelgarde die beiden ab, mit einem Küsschen von Prinz Thomas I. erhielten sie dann ihre Orden.

   

Zauberer zu Gast im Kinderhaus

Bild: Zauberer Wobby zauberte allen Zuschauern, groß wie klein, ein Lächeln ins Gesicht.Krummennaab. (den) Einen bunten Besucher hatten die Mädchen und Jungen des Kinderhauses St. Marien zu Gast. Zauberer Wobby machte seinem namen alle Ehre und verzauberte die Kinder und ihre Erzieherinnen mit seinen Tricks. In der für Fasching bunt geschmückten Turnhalle hatte der Zauberermeister seinen Utensilien aufgebaut. Flugs kletterten die angehenden Zauberer aus der Katzen- und Mäusegruppe auf das Podest und versuchten sich im Zaubern.

Weiterlesen: Zauberer zu Gast im Kinderhaus

   

Feier zu Maria Lichtmess

Krummennaab. (den) Zur Feier von "Maria Lichtmess" gestalteten die Mädchen und Jungen des Kinderhauses St. Marien mit ihren Erzieherinnen eine Andacht. Als besonderen Gast hatten sie Pater James eingeladen. Dieser hatte auch zwei ganz besondere Kerzen dabei. Mit den gekreuzten Kerzen spendete er den Kindern den Blasiussegen. Kinderhausleiterin Anita Jungkunz erzählte den Kindern die Geschichte von Maria und Elisabeth. Ganz behutsam betten die Kinder anschließend das Jesuskind in eine Krippe. Pater James segnete die verzierten Kerzen und lobte die Kinder für die schön gestaltete Andacht.

   

Kaltwasser-Grill-Challenge

Krummennaab. (den) Eine Probe der etwas anderen Art absolvierten die Musikerinnen und Musiker des Posaunenchores Thumsenreuth-Krummennaab. Vergangene Woche hatte der befreundete Posaunenchor aus Floß die Kollegen bei der Kaltwasser-Grill-Challenge nominiert. Im Bürgerpark nahmen die Krummennaaber die Herausforderung an, stellten einen Grill auf und sich selbst ins kalte Wasser. Neben Zoigl und Bratwurst gab es natürlich noch ein "Prosit" auf Trompete, Posaune und Bariton.

Weiterlesen: Kaltwasser-Grill-Challenge

   

Ehrenmitgliedschaften als Geschenke

Bild (den) v.l.n.r  2, Vors. Georg Bauer, Hubert Bannert, das neue Ehrenmitglied Stefan Hiller, Norbert Hederer, 1. Vors. Dr. Wolfgang Witt, Eberhard Zwack, neues Ehrenmitglied Xaver Rosner, Stefan GmeinerWeihnachtsfeier der Chorgemeinschaft
Thumsenreuth. (den) Der Einladung von Vorstand Dr. Wolfgang Witt zur Weihnachtsfeier waren nahezu alle aktiven Sangesbrüder der Chorgemeinschaft Krummennaab-Thumsenreuth in Begleitung ihrer Ehefrauen gefolgt. Mit weihnachtlichen Weisen, dirigiert von Chorleiter Helmut Wolf, wurde die stimmungsvolle Weihnachtsfeier im schön dekorierten Saal des Schützenhauses eröffnet. Dr. Witt dankte dem Chorleiter für sein stetes Probenengagement mit einer kleinen Zuwendung. Dieser revanchierte sich mit Lob und Dankesworten an seine Sänger und lud gleich ein zum Weihnachtskonzert am kommenden Sonntag in der kath.Pfarrkirche in Krummennaab (Beginn 15.30 Uhr).

Weiterlesen: Ehrenmitgliedschaften als Geschenke

   

Umrüstung bringt Erleuchtung und Einsparung

Bild (den): links Markus Windisch (Kommunalbetreuer von bayernwerk) - Mitte BGM Uli Roth - rechts Gerhard Schmerber (Projektplaner bayernwerk-Netz-Center Weiden)   LED-Straßenbeleuchtung mit hoher Effizienz
Krummennaab. (den) Das Thema Energie spielt in der Gemeinde Krummennaab an vielen Stellen eine herausragende Rolle. Bürgermeister Uli Roth ist im Hauptberuf Chemielehrer und davon überzeugt, dass jedes eingesparte Kilowatt zu einer Verringerung der Menge an eingesetzten fossilen Brennstoffen führt. Nicht zuletzt deswegen hat sich der Gemeinderat mit dem Thema Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED befasst.

Weiterlesen: Umrüstung bringt Erleuchtung und Einsparung

   

Weihnachtsfeier des VdK

Krummennaab. (bwa) Tolle Atmosphäre herrschte bei der Weihnachtsfeier des VdK-Ortsverbands beim Rechersimer in Röthenbach. Vorsitzender Bernd Wagner und Petra Andraschko hatten wieder alle Register gezogen und unzählige Plätzchen und mehrere Stollen gebacken, wovon nach der Feier auf den festlich gedeckten Tischen nicht viel übrig blieb. Veronika Zwolan hatte wieder kleine Koniferensträußchen gebastelt, die mit nach Hause genommen werden durften. Vroni Hille und die beiden Mitglieder Hans Zahn und Franz-Josef Rötzer vom Zitherclub Erbendorf spannten einen bunten Bogen aus Volksmusik und weihnachtlichen Klängen und verzauberten damit die anwesenden Gäste.

Weiterlesen: Weihnachtsfeier des VdK

   

Adventskranz in der Schule

Krummennaab. (den) Pünktlich zum ersten Advent gestalteten die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Krummennaab ihren eigenen Bild: Die zehn Mädchen und Jungen der AG Schulgarten gestalteten gemeinsam mit Lehrerin Carmen Schraml den Adventskranz der Grundschule Krummennaab.   Schul-Adventskranz. In der Aula banden die zehn Mädchen und Jungen der Schul-AG Schulgarten den großen grünen Kranz. Eltern und Hausmeisterin Tanja Höcht spendierten dazu das passende Streu, weiteres Grüngut holten sich die Kinder aus dem Schulgarten. Im Vorfeld hatten die Viertklässler mit Lehrerin Carmen Schraml Orangen geschnitten und getrocknet. Diese kamen nun gemeinsam mit Äpfeln und Zimtstangen als Deko an den Kranz. Mit der Heißklebepistole befestigten die Kinder weitere Dekosachen wie Holzanhänger in den verschiedensten Formen und dicke bunte Fiilzschnüre. Für weiteres weihnachtliches Flair in der Aula sorgen die gewebten Nikolause der zweiten Klasse.

   

Seite 2 von 50

 
 
© 2018, Gemeinde Krummennaab