Gemeinde Krummennaab

Hauptstr. 1
92703 Krummennaab

09682 / 9211 - 0

09682 / 9211 - 99

gesamt358583

"Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald du aufhörst, treibst du zurück."

Benjamin Britten

vhs Tirschenreuth

Werfen sie einen Blick auf die aktuellen Kursangebote von der vhs Tirschenreuth.

 

Newsflash

Sprechzeiten des Bürgermeisters

Der 1. Bürgermeister steht Ihnen nach telefonischer Voranmeldung und Terminabsprache zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich zunächst wegen eines Termins an die Verwaltung unter 09682-92110

 
 

Öffentliches Leben

Ereignisse aus dem Gemeindebereich.

Nachtwanderung zum Badeweiher

Krummennaab. (den) Zum Abschluss der Ferien hatten die beiden Jugendbetreuer von Krummennaab und Reuth, Andreas Heinz und Barbara Neugirg, eine Nachtwanderung organisiert. Die 26 Kinder aus Krummennaab starteten bei herbstlichem Wetter vom Parkplatz der katholischen Kirche, aus Premenreuth gesellten sich 16 Wanderer hinzu. Auch einige Eltern gingen mit Taschenlampen und Fackeln mit. Über Stockau ging es für die Krummennaaber nach Thumsenreuth.

Weiterlesen: Nachtwanderung zum Badeweiher

   

Neue Sekretärin an der Grundschule Krummennaab

Bild: Schulleiterin Sigrid Reger-Scharf und Schulverbandsvorsitzender Bürgermeister Uli Roth hießen Magdalena Reger (Mitte) an der Grundschule Krummennaab willkommen.Krummennaab. (den) Ein neues Gesicht im frisch renovierten Verwaltungstrakt: Schulleiterin Sigrid Reger-Scharf begrüßte Verwaltungsangestellte Magdalena Reger als neue Sekretärin an der Grundschule Krummennaab. Die Namensgleichheit allerdings ist reiner Zufall, die beiden Damen sind weder verwandt noch verschwägert. Schulverbandsvorsitzender Bürgermeister Uli Roth überreichte Reger einen Strauß Blumen und lud sie als "Bindeglied zwischen Schulleitung und Sachaufwandsträger" zu einem Besuch im Rathaus ein. An drei Tagen die Woche managt die Witzalsreutherin ab sofort die Belange im Sekretariat der Schule. Als Mutter kennt Reger das Schulsystem auch von der anderen Seite: Ihre beiden Kinder besuchen die erste und vierte Klasse der Grundschule in Kulmain.

   

Mach Krummennaab bunter

Krummennaab. (den) Lachende Gesichter vor, auf und hinter den Brettern. Unter dem Motto "Mach Krummennaab bunter" trafen sich im Rahmen des Ferienprogrammes neun Kinder im Foyer der Mehrzweckhalle. Dort hatte Jugendbeauftragter Andreas Heinz schon Farben, Töpfchen und Pinsel für die Malerinnen und Maler vorbereitet. Larissa Heinz und Barbara Schmidt standen den Künstlern den Nachmittag über mit Rat und Tat zur Seite. Die Mädchen und Jungen schwangen eifrig die Pinsel und kreierten die schönsten Bilder. Smileys, Herzen, Landschaften und abstrakte Formen brachten sie auf die schmalen Holzleinwände auf. Die Bretter zieren nach dem Lackieren demnächst den Zaun rund um die Solarblumen im Bürgerpark. 

   

Schnupperangeln beim Ferienprogramm

  Bild: ASV-Vorsitzender Alex Wächter (hinten links) und Jugendbeauftragter Andreas Heinz (hinten, zweiter von links) mit den 29 Kindern. Premenreuth. (den) Freiwillig früh raus aus dem Bett und das in den Ferien. 29 Kinder aus Krummennaab und Reuth trafen sich zum Angeln vom ASV Reuth am Beckenweiher in Premenreuth. Trotz des wolkenverhangenen Himmels waren alle Kinder pünktlich zum Start um acht Uhr da.

Das Wetter hielt aus und es regnete nicht. Ein paar Sonnenstrahlen blinzelten öfters durch die Wolken und spendeten Wärme.

Weiterlesen: Schnupperangeln beim Ferienprogramm

   

Radtour beim Ferienprogramm

Krummennaab. (den) Bei idealen Wetterbedingungen ging es vergangene Woche am Donnerstag Nachmittag im Rahmen des Ferienprogramms ab auf die Räder. Organisatorin Tanja Totzauer begrüßte alle radlfreudigen Kinder, teilweise mit Eltern und kleineren Geschwisterkindern, am Kirchparkplatz. Doch zunächst mussten die Radler ein Puzzle lösen. Dieses gab den Zielort preis: Der Erlenweiher sollte es sein, das hatten die Kinder schnell gelöst.

Weiterlesen: Radtour beim Ferienprogramm

   

Spielenachmittag im Bürgerpark

Krummennaab. (den) Ganz ohne komplizierte Züge, dafür mit umso mehr Spaß beim Werfen versuchten sich zehn Kinder beim Wikingerschach. An einem sonnigen Freitagnachmittag trafen sich die Mädchen und Jungen im Rahmen des Ferienprogrammes zum Kubb-"Arthur"-Spielen im Bürgerpark. Jugendbeauftragter Andreas Heinz erklärte den anwesenden Kindern die Spielregeln des in Schweden und Norwegen beliebten Wikingerspiels.

Weiterlesen: Spielenachmittag im Bürgerpark

   

Bunter Kartoffeldruck beim Ferienprogramm

Krummennaab. (den) Eine Kartoffel, ein Stück Stoff, verschiedene Farben und schon kann es losgehen. Das Team der katholischen Pfarrbücherei hatte im Rahmen des Ferienprogrammes zum bunten Kartoffeldruck eingeladen. Die Kinder hatten für den bunten Nachmittag ihre eigenen Malkästen und Pinsel dabei, das Material für die Druckunterlage stellte die Bücherei. Bevor es an die Stoffe ging, machten sich die Künstler erstmal mit der Stempeltechnik vertraut und verschönerten ein paar Blätter weißes Papier.

Weiterlesen: Bunter Kartoffeldruck beim Ferienprogramm

   

Kochen mit den Senioren

Krummennaab. (den) Viele Köche verderben den Brei. Beim Kochen mit den Senioren allerdings stimmte der Spruch keineswegs. Gleich 16 Kinder bewiesen sich gemeinsam mit Seniorenbeauftragter Anneliese Krenkel, Erika Bauer und Monika Naber an den Kochtöpfen. Auch Jugendbeauftragter Andreas Heinz und seine Schwester Larissa standen den Jungköchen beim Kartoffelschälen, Schneiden und Kochen zur Seite. 

Weiterlesen: Kochen mit den Senioren

   

Tolle Frisuren beim Ferienprogramm

Krummennaab. (den) Einmal in die Rolle einer Friseurmeisterin schlüpfen: unter diesem Motto lud Jasmin Schaffer die elf angemeldeten    Kinder an einem Nachmittag in ihren Friseursalon ein. Nacheinander nahmen die Mädels in den Stühlen Platz und stylten sich gegenseitig. Zuerst allerdings mussten sie sich, ganz wie die Profis, mit ihren Kundinnen beraten und die passende Friseur zum jeweiligen Haartyp überlegen.

Weiterlesen: Tolle Frisuren beim Ferienprogramm

   

Eisstockschießen beim Ferienprogramm

Krummennaab. (hju) Eisstockschießen ist auch im Sommer möglich! Und macht richtig viel Spaß fanden am vergangenen Dienstag elf Kinder und auch der Jugendbeauftragte der Gemeinde Krummennaab Andreas Heinz, die im Rahmen des Ferienprogramms am Probetraining, organisiert durch den CSU Ortsverband Krummennaab teilnahmen. Die Kindereisstöcke wurden von Vizeweltmeister im Eisstock schießen, Reinhold Beyerlein, zur Verfügung gestellt.

Weiterlesen: Eisstockschießen beim Ferienprogramm

   

Seite 3 von 49

 
 
© 2018, Gemeinde Krummennaab