Gemeinde Krummennaab

Hauptstr. 1
92703 Krummennaab

09682 / 9211 - 0

09682 / 9211 - 99

gesamt365924

"Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald du aufhörst, treibst du zurück."

Benjamin Britten

vhs Tirschenreuth

Werfen sie einen Blick auf die aktuellen Kursangebote von der vhs Tirschenreuth.

 

Newsflash

Beim Sportlerball des TSV

Krummennaab am 09. Februar in der Schulturnhalle Krummennaab sind 3 Herrenwinterjacken und 1 Damenjacke liegen geblieben. Der Verlierer soll sich im Rathaus Krummennaab (Telefon 09682/921111) melden. 

 
 

Alle Jahre wieder - Weihnachtsmarkt

4438: Kaibitzer Schlossbläser Krummennaaber feiern 10-jähriges Jubiläum

Krummennaab. (den) Alle Jahre wieder, so beginnt ein beliebtes Weihnachtslied. Auch auf den Weihnachtsmarkt der Gemeinde Krummennaab trifft dies zu. Was einst als zartes Pflänzchen auf Initiative von Bürgermeister Uli Roth kurz nach seiner ersten Amtsübernahme begann hat sich inzwischen zur festen Institution in der Region etabliert.
Hier finden Sie den Lageplan des diesjährigen Weihnachtsmarktes in Krummennaab. Mit überwiegend heimischen Anbietern lädt der Krummennaaber Markt immer am 1. Adventsonntag (3.12.) nachmittags ein, um im liebevoll dekorierten Pausenhof der Grundschule erste Weihnachtsstimmung aufzusaugen. Traditionell eröffnet der Bürgermeister,  eingerahmt von einem Bühnenbeitrag der Grundschulkinder, Punkt 14 Uhr die Veranstaltung. Zu den tragenden Klängen der Kaibitzer Schlossbläser können sich die Besucher dann auf dem weitläufigen Gelände umsehen und mit Weihnachtsartikeln eindecken. 18 Buden und Stände werden dieses Jahr ein breites Angebot an Deko-Artikeln oder kulinarischen Schmankerln bereit halten. Gegen 15.30 Uhr werden die Kindergartenkinder mit ihren Betreuerinnen eine Aufführung beisteuern. Um 17 Uhr erwarten dann nach Einruch der Dämmerung Groß und Klein den Nikolaus, der für jedes anwesende Kind wieder einen Schoko-Nikolaus dabei haben wird. Aufgrund des 10-jährigen Jubiläums wird es dieses Jahr eine Sonderauslosung geben. An fast allen Ständen verteilen die Aussteller ab einem gewissen Einkaufswert an ihre Kunden Gratislose, die dann nach 17 Uhr im Lostopf liegen und auf Preisträger warten.

Den abendlichen Schlusspunkt wird wieder der evangelische Posaunenchor Thumesnreuth/Krummennaab setzen. Der Gemeinderat schenkt verschiedene Glühweinsorten aus. Die Feuerwehr betreut die lodernden Feuerkörbe. Alle Inhaber einer Ehrenamtskarte können sich im Jubiläumsjahr auf Kosten der Gemeinde eine Tasse Glühwein schmecken lassen.

Bürgermeister Roth betonte, dass er sehr froh sei, gerade im Jubiläumsjahr wieder ein so starkes Angebot an die Bevölkerung machen zu können und dankte im Rahmen einer Vorsprechung allen Anbietern für ihre Teilnahme. Er zeigte sich erfreut, dass zahlreiche Besucher aus den umliegenden Gemeinden das Krummennaaber Angebot und die heimeliche Atmosphäre im Pausenhof zu schätzen wüssten.

 
 
© 2018, Gemeinde Krummennaab