Gemeinde Krummennaab

Hauptstr. 1
92703 Krummennaab

09682 / 9211 - 0

09682 / 9211 - 99

gesamt365144

"Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald du aufhörst, treibst du zurück."

Benjamin Britten

vhs Tirschenreuth

Werfen sie einen Blick auf die aktuellen Kursangebote von der vhs Tirschenreuth.

 

Newsflash

Geimpft - geschützt: Sicherheit für Ihr Kind und andere

Eine Info des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege für Eltern.

 
 

Liederabend des Gesangsvereins

Einen sehr gelungenen Liederabend veranstaltete die Chorgemeinschaft Krummennaab/Thumseneuth am vergangenen Freitag im Schützenhaus Thumsenreuth. Im gefüllten Saal begeisterte der Männerchor die Zuhörer mit anspruchsvollen Liedern. Durch das Programm führte erste Vorsitzender Dr. Wolfgang Witt. In 3 Auftritten kamen Lieder zum Vortrag, dem ein sehr aufmerksames Puplikum folgte.

Im 1. Auftritt hörte man Freude am Singen, Frauen und Wein, Chianti-Lied, Vicino mare. Im 2. Auftritt begeisterte der Chor mit den Liedern, Das ist die Liebe der Matrosen, Eine Schwarzwaldfahrt, Mein Mund der singet und Morgen Mathilda.Im 3. Und letzten Auftritt hörten die Besucher die vom Chorleiter Helmut Wolf sehr gut einstudierten Lieder Ein Lied geht um die Welt, Die Rose, Rosemarie, Die Nacht. Nach einem lang anhaltenden Applaus und Zugabe Rufen überraschte der Chor mit dem Lied „Wir sind die alten Säcke“ welches die Zuhörer nochmals mit tosendem Applaus honorierten. Zum Schluss bedankte sich der Chor mit Chorleiter Helmut Wolf noch mit dem Lied „Irische Segenswünsche“ Segne Gott den Weg auf dem ich gehe.

 

Ein zusätzlicher Hörgenuss war das Trio Musicafea. Chorleiter Helmut Wolf, Reinhold Maß und Monika Burkhard begeisterten mit alten Filmmelodien. Sopranistin Monika Burkhard sang mit Begleitung Klavier und Geige „Am Weissen Rössl am Wolfgangsee“ „Wenn der Toni mit der Vroni“, ein Duett mit Helmut Wolf und Monika Burkhard. Zahlreiche weitere schöne Melodien folgten. Ein humorvoller Kommentar zu den Liedern kam von Reinhold Maas. Bei Melodien wie Capri Fischer stimmten auch die Zuhörer mit in den Gesang ein. Mit weiteren stimmungsvollen Klängen endete dieser Liederabend mit viel Applaus.

Mit einem Blumenstrauß für die Sopranistin Monika Burkhard und einen guten Tropfen Wein für Helmut Wolf und Reinhold Maß verabschiedete und bedankten sich nochmals Dr. Wolfgang Witt für den guten Besuch und Chorleiter Helmut Wolf mit seinem schon traditionellen Spruch „Vielen Dank, herzlichen Dank, Gott sei Dank.“
 

 
 
© 2018, Gemeinde Krummennaab