Gemeinde Krummennaab

Hauptstr. 1
92703 Krummennaab

09682 / 9211 - 0

09682 / 9211 - 99

gesamt361973

Rathaus

Die Verwaltungsgemeinschaft Krummennaab

 

verkauft gegen Höchstgebot
(Abgabefrist bis Freitag 29.06.2018 – 12.00 Uhr)
einen

Fendt F 225 GT

(mit Frontlader) in gutem Zustand.
Zulassung 16.03.1962, ca. 6.650 Betriebsstunden,
TÜV 07/2018

Kaufangebote richten Sie bitte an:
Verwaltungsgemeinschaft Krummennaab, Hauptstr. 1, 92703 Krummennaab 

Nähere Informationen unter Telefon 09682/921117 
Herrn Bernhard Frummet

 

Aufgrund von leichten Änderungen

der Planunterlagen und zur genaueren Definierung der einzelnen Verbesserungs- und Erneuerungsmaßnahmen wurde die Beitragssatzung für die Verbesserung und Erneuerung der Entwässerungseinrichtung (VBS-EWS) der Gemeinde Krummennaab neu erlassen.
Die neue Satzung finden Sie in der Rubrik Gemeinde – Rathaus – Satzungen.
Mit dem Neuerlass ist die bisherige Satzung außer Kraft getreten.  

 

   

Die Grüngutmiete ist wieder geöffnet

Die Berechtigungskarten sind im Rathaus erhältlich. Der Preis beträgt nach wie vor 30,-- € für das gesamte Jahr. Anlieferungszeiten (unter Aufsicht durch Gemeindepersonal):
Mittwoch von 17.00 - 19.00 Uhr und Samstag von 14.00 - 17.00 Uhr.
Außerhalb der angegebenen Zeiten ist das Abladen von Grüngut NICHT ERLAUBT und kann mit Geldbuße geahndet werden!

   

Mietangebote für anerkannte Asylbewerber und Flüchtlinge

Vermieter, die eine Wohnung an anerkannte Flüchtlinge vergeben wollen, können sich hier beim Landratsamt über die Rahmenbedigungen informieren und ihr Mietangebot über ein Formular abgeben.

   

Beim Glascontainer

in Krummennaab am Seltmann-Parkplatz (Kurweg/Trautenberger Str.) wurde erneut illegal Müll abgelagert.

Wer Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten sich bei der Gemeinde Krummennaab (09682/92110) zu melden.
Dort wird auch die Einleitung rechtlicher Schritte überprüft. Die Polizeiinspektion Kemnath wurde über die Müllablagerungen verständigt.

Wir weisen nochmals darauf hin, dass es strafbar ist, illegal Müll abzulagern.

 

   

Die PI Kemnath rät zum Thema:

„Wildwechsel“ - Richtiges Verhalten bei Wildunfällen

In der Bundesrepublik Deutschland ereignen sich jährlich mehr als 200.000 Wildunfälle. Hierbei werden rund 2500 Menschen verletzt. Ca. 20 Personen verunglücken dabei tödlich. Eine Million Wildtiere kommen hierbei ums Leben. Im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Kemnath ereignen sich pro Jahr ca. 300 Wildunfälle bei einer Gesamtunfallzahl von ca. 650.  
Insbesondere in der dunklen Jahreszeit häufen sich Wildunfälle. Aber wie verhält man sich eigentlich richtig vor/nach einem solchen Unfall?

Weiterlesen: Die PI Kemnath rät zum Thema:

   

Kätzin zugelaufen!

Sie ist weiß und grau-rötlich getigert, ca. 3 Jahre alt und zutraulich. Wenn jemand diese Kätzin vermisst, soll er sich im Rathaus Krummennaab (Telefon 09682/921111) melden.

   

Seite 1 von 6

 
 
© 2018, Gemeinde Krummennaab