Gemeinde Krummennaab

Hauptstr. 1
92703 Krummennaab

09682 / 9211 - 0

09682 / 9211 - 99

gesamt356049

Direkteinstieg

 

Veranstaltungen

 

Webcam

 

Wetter

in Krummennaab

Bedeckt
12,1 °C
Bedeckt
Wind: 6,4 km/h
Süd-Südwest
Windböen: 8,0 km/h
Niederschlag: 0 mm
(letzte Std)
Stand: 20.10.2017 23:18
(Angaben ohne Gewähr)
www.wetter-krummennaab.de
 

Fundsachen

Beim TSV-Ball

in der Schulturnhalle Krummennaab sind zwei Jacken liegen geblieben. Bitte im Rathaus Krummennaab abholen.

 
 

Newsflash

Das Programm 2017 der Seniorenbeauftragten

Anneliese Krenkel finden Sie hier und hier.

 
 

Altkleidersammlung des BRK

am Samstag, 21. Oktober 2017. Die Altkleidersäcke müssen ab 7.30 Uhr gut sichtbar am Straßenrand abgestellt sein. Gesammelt werden gebrauchte Kleidung jeder Art, Bett- und Haushaltswäsche, Federbetten im Inlett, (Woll-)Decken, Schuhe (paarweise gebündelt) – jeweils in sauberem Zustand. Altkleidersäcke liegen u. a. in den Kirchen, den Banken, den Geschäften und im Rathaus auf.

 

Der Weltgebetstag der Frauen

unterstützt durch das Recycling von Stiften LehrerInnen u. PsychologInnen, die syrische Mädchen in einem Flüchtlingscamp im Libanon Schulunterricht ermöglichen. Eine Sammelbox für alte Schreibgeräte steht auch im Rathaus. Machen Sie mit!

 

Gemeinde Krummennaab

Enorme städtebauliche Veränderung

Neuordnung der Porzellanbrache hat begonnen

Von links - Christina und Dr. Emil Lehner, Architekturbüro SHL, 2. Bürgermeister Reinhard Naber, Bürgermeister Uli Roth, Carsten Seebauer Projektleiter KEWOG, Bernd Büsching Geschäftsführer KEWOG, Berhard Frummet Kämmerer der Gemeinde, Josef Hierold Abrissunternehmer und Roland Heberl von Rupp Bodenschutz GmbHKrummennaab (den). Es dürfte sich wohl um eine der schwerwiegendsten städtebaulichen Umgestaltungen in der ganzen Region handeln: mit dem begonnenen Abbruch der ehemaligen Porzellanfabrik wird ein Fünftel der Fläche des Ortskerns von Krummennaab zunächst niedergelegt, bevor mit der Neuordnung begonnen werden kann.

Seit im Jahr 2002 die Fabrik, die in der Blütezeit einstmals bis zu 700 Menschen Arbeit und Lohn eingebracht hatte, geschlossen wurde fand sich keine dauerhafte wirtschaftliche Nachnutzung. Nach fast zwei Jahren Verhandlungen und politischer Vorarbeit erwarb die Gemeinde im Herbst 2012 das knapp 30.000 Quadratmeter umfassende Areal zum symbolischen Kaufpreis von einem Euro.

Weiterlesen: Enorme städtebauliche Veränderung

 

Haben Sie schon gewusst,

dass Sie den Abriss der Industrieruine von Krummennaab im Internet zeitversetzt verfolgen können?

mehr Bilder im Flickr-Fotostream von Andreas Heinz (sambandi)

Unser tatkräftiger Mitbürger Andreas Heinz hält den Abriss mit seiner Fotokamera fest und stellt wöchentlich neue Impressionen vom Abriss in seinem Flickr-Fotostream ein.

Hier kommen Sie zur öffentlichen Flickr-Fotogalerie: http://www.flickr.com/photos/sambandi/sets/72157634447924820

   

Haben Sie schon gewusst,

dass die 112 die einheitliche Notrufnummer für den Rettungsdienst und die Feuerwehr ist ?

Alle Anrufe werden von der „Integrierten Leitstelle Nordoberpfalz (ILS)“ in Weiden, Ulrich-Schönberger-Str. 11a, entgegen genommen.
Die ILS ist europaweit unter der Notrufnummer 112 zu erreichen. Sie ist –auch vom Handy aus- gebühren- und vorwahlfrei anzurufen.

   

Sieben Touren durch das Stiftland

Im Rahmen des P-Seminars Sport "Mountainbiken im Stiftland" erstellten Schüler des Stiftlandgymnasiums Tirschenreuth sieben verschiedene Radrouten. Die Fahrstrecke jeder Tour ist mit Bildern, einem Höhendiagramm und einer Karte mit dem eingezeichneten Weg ausführlich beschrieben und lädt Sie zum "Nachradeln" ein. Für die Bereitstellung der Radtouren bedanken wir uns bei unserer Mitbürgerin Kerstin Lippert.

 

Die Touren

Route 1: Steinwaldrunde
  • Länge: 49km
  • Dauer: 3 Stunden und 15 Minuten
  • Höhenmeter: 325m
> komplette Streckenbeschreibung öffnen

 

Weiterlesen: Sieben Touren durch das Stiftland

   

Die neue Homepage

der evangelischen Pfarrei Thumsenreuth-Krummennaab ist online. Sie ist zu erreichen unter www.thumsenreuth-evangelisch.de und www.krummennaab-evangelisch.de.

   

Im Buch & Kunstverlag Oberpfalz ist das Buch

"Natürlich Steinwald - Offizieller Naturpark- und Wanderführer" von Wolfgang Benkhardt inzwischen erschienen und auch im Rathaus Krummennaab (1. Stock) zum Preis von 14,95 EUR erhältlich. ISBN: 978-3-935719-69-8 Auf 168 Seiten (und über 220 Illustrationen!) werden auch alle Städte und Gemeinden im kleinsten Naturpark Bayerns (25000 ha) ausführlich beschrieben. Die Gemeinden Krummennaab und Reuth b. Erbendorf finden sich auf den Seiten 100-103 bzw. 104-107.

 

 

   

Seite 10 von 12

 
 
© 2017, Gemeinde Krummennaab