Gemeinde Krummennaab

Hauptstr. 1
92703 Krummennaab

09682 / 9211 - 0

09682 / 9211 - 99

gesamt645304

"Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald du aufhörst, treibst du zurück."

Benjamin Britten

vhs Tirschenreuth

Werfen sie einen Blick auf die aktuellen Kursangebote von der vhs Tirschenreuth.

 

Newsflash

Verleih-Service für die Bürger der Gemeinde

Die Gemeinde Krummennaab verleiht in erster Linie an die gemeindlichen Vereine, aber auch an Privatpersonen aus dem Gemeindebereich folgende Ausstattungsgegenstände:

  • Pavillon (ohne Seitenwände)
  • Bierzeltgarnituren
  • Partybeleuchtung (Kaltlichtstrahler)
  • Plastikbecher in den Größen 0,5 l und 0,25 l
  • Sektgläser
  • Kaffeemaschinen (2 Stück)
  • Beamer  (Kaution 50,00 €)
Weiterlesen... Verleih-Service für die Bürger der Gemeinde  
 

News

Barhocker-Konzert beim Rechersimer

Bild (SING OUT / Andi Weisel): SING OUT beim Schlussapplaus anlässlich des Jubiläums-Open-Airs im Juni in Erbendorf - die Verbeugung vor den Fans steht dabei sinnbildlich als Dank für die Treue in den vergangenen 25 Jahren Band-GeschichteSING OUT einmal anders
Röthenbach. (den) Die A-Cappella-Formation SING OUT aus Krummennaab konnte dieses Jahr im Mai das 25-jährige Bandjubiläum feiern. In noch guter Erinnerung dürfte den Fans der Gruppe das Open Air-Konzert in der Alten Probstei in Erbendorf sein, bei dem sich SING OUT durch die Veröffentlichung des zweiten Musikvideos (über die Homepage www.singout.de einsehbar) selber ein sehens- und hörenswertes Geschenk gemacht hat.

Mit einem "Barhocker-Konzert" am Mittwoch, den 3. Oktober (Beginn 19.00 Uhr), schließen die sechs Sänger um ihren musikalischen Kopf Rudi Kreuzer nun das Festjahr ab.

Weiterlesen: Barhocker-Konzert beim Rechersimer

   

Ferienprogramm Nachtwanderung

Zum Abschluss der Ferienprogramme der Gemeinden Krummennaab und Reuth bei Erbendorf stand die bei den Kindern beliebte Nachtwanderung an. Trotz einem kurzen und heftigen Regenschauer kurz vor Beginn der Wanderung nahmen aus beiden Gemeinden fast 50 Kinder teil. Bei herrlichen Abendwetter machten sich in Krummennaab 23 und in Premenreuth 24 Kinder auf dem Weg zum gemeinsamen Ziel nach Thumsenreuth. Auf halber Strecke wurden bei eintretender Dunkelheit die Fackeln entzündet und die Kinder trugen das lichtspendende Feuer behutsam in der Hand.

Weiterlesen: Ferienprogramm Nachtwanderung

   

Insektenhotel aufgemöbelt

Bild (den) v.l.n.r.:  Bauhofleiter Volkmar Sirtl, Jugendbeauftragter Andreas Heinz, die Helfer Johannes Luber, Manuel Jeltsch und Lizzi Roth sowie BGM Uli Roth vor dem frisch renovierten Insektenhotel am Kirchsteig   Ein Stern mehr
Krummennaab. (den) Der Zuspruch hielt sich zwar in Grenzen, dafür kann sich das Endergebnis sehen lassen. Nur drei Kinder waren gekommen, um unter Anleitung von Bürgermeister Uli Roth im Rahmen des Ferienprogramms das Insektenhotel am Kirchsteig auf Vordermann zu bringen.
Zunächst wurden alle Fächer leer geräumt und sauber ausgekehrt, bevor dann aus Holunderzweigen und Bambus-Gräsern neue Röhrenröllchen mit Bindedraht gebastelt wurden. Am meisten Spaß hatten vor allem die Jungs beim Matschen im nassen Lehm, mit dem einige Hohlkammersteine ausgefüllt werden mussten.
In Baumstammscheiben wurden Löcher eingebohrt, Tontöpfe wurden mit Stroh befüllt, Totholz, Rinde und Kiefernzapfen bieten künftig viele Versteck- und Nistmöglichkeiten für verschiedenste Insektenarten.
Jugendbeauftragter Andreas Heinz übernahm das Streichen mit Holzlasur und Bauhofmitarbeiter Volkmar Sirtl half beim Wiederbefüllen der Fächer. Nach gut zwei Stunden gemeinsamer Arbeit stand fest: das Krummennaaber Insektenhotel hat einen Stern mehr. Die Wildbienen können kommen.

   

Eisstockschießen

Krummennaab. (hju) Eistockschießen macht auch im Sommer Spaß! Zu diesem Entschluss kamen zwölf Kinder und Jugendbeauftragter der Gemeinde Krummennaab Andras Heinz, die im Rahmen des Ferienprogrammes an einem Probetraining, veranstaltet durch den CSU Ortsverband Krummennaab, teilnahmen. Doch nicht nur die Eisstöcke wurden über den Asphalt gestoßen. Auch dieses Jahr stand wieder Boccia auf dem Programm. Bei diesem Spiel müssen Kugeln gerollt und geworfen werden. Die Mädels und Jungs lernten die Techniken beider Spiele kennen, anschließend standen einige Übungsrunden an. Zur Stärkung der fleißigen Spieler wurde im Anschluss durch den CSU Ortsverband eine Brotzeit und Getränke organisiert.

   

Zur Information!

Hier finden Sie eine aktualisierte Übersicht der landkreisweiten Asyl-&Migrationsberatungszeiten einschl. Standorte und Kontaktdaten. 
Das Beratungsangebot richtet sich nicht nur an neuzugewanderte Flüchtlinge, sondern auch an schon länger hier wohnende ausländische Personen mit Beratungsbedarf.

   

Kommunen engagieren sich für den Simultankirchen-Radweg

Gemeinsam etwas ins Rollen bringen

Dass Kirchen und Kommunen gemeinsam etwas Spannendes ins Rollen bringen können, beweist seit Jahren der Simultankirchen-Radweg durch die Oberpfalz. Das im Mai 2015 eröffnete Vorzeigeprojekt erfreut sich eines wachsenden Interesses. Besonders die Simultankirchen des Jahres stehen dabei im Fokus. Im Jahr 2018 sind dies die Ägidienkirche in Thumsenreuth und St. Leonard in Krummennaab (Landkreis Tirschenreuth)

Weiterlesen: Kommunen engagieren sich für den Simultankirchen-Radweg

   

Die Steinwald-Allianz präsentiert den „mobilen Dorfladen“

Erbendorf/ Der Bayerische Wirtschaftsminister Franz Josef Pschierer besucht die Steinwald Allianz zur Übergabe des „mobilen Dorfladens“. Der ausgebaute Lkw ist ein erstes sichtbares Ergebnis im Modellprojekt „digitales Dorf“. Noch im Sommer soll der Verkauf in den 26 Ortschaften in der Steinwald-Allianz beginnen.
Mit der Übergabe eines MAN-Trucks startet der vom bayerischen Wirtschaftsministerium geförderte ‚mobile Dorfladen‘. Im Zentrum des Projekts steht eine digitale Plattform, die Möglichkeiten der Online-Bestellung bietet und einer intelligenten Routenplanung, dem Abgleich des Warenbestands und als Kommunikationsmittel für alle Akteure des Netzwerks dient. Zu diesem Zweck wurden ein Online Shop und eine App für Logistik und Kommissionierung entwickelt, die an diese digitale Plattform anknüpfen. Der „mobile Dorfladen“ wird den Käufern zukünftig in Form eines LKWs als mobiler Einkaufsort zur Verfügung stehen. In Kooperation mit MAN und auch mit Unternehmen aus der Region wurde dieser zum Verkaufsfahrzeug ausgebaut und entsprechend ausgestattet. Für die Bürger der Steinwald Allianz wird der „mobile Dorfladen“ ab Mitte August 2018 seine Touren starten.

Weiterlesen: Die Steinwald-Allianz präsentiert den „mobilen Dorfladen“

   

Bürgerpark in der Abendsonne

Krummennaab. (den) Sie gehen wieder. Nach einigen technischen Schwierigkeiten funktionieren nun beide Solarblumen auf dem Gelände des Bürgerparks wieder. Diese Photovoltaik-Anlagen richten ihre Rotorblätter computergesteuert immer nach dem Sonnenstand aus. Die so gewonnene Energie wird dafür genutzt, um die Platz- und die Fassadenbeleuchtung der evangelischen Kirche zu speisen.

Die "Technikblumen" - so die Philosophie - stehen dabei inmitten von echten Sonnenblumen in einem Bauerngarten, dessen Zaun von Grundschul- und Kindergartenkindern durch kunstvoll bemalte Bretter verschönert wird.

Die Liegen in den Farben der Gemeinde laden zum Verweilen und Genießen des Sonnenuntergangs ein. Demnächst soll das Gelände von einem offenen WLAN-System bestrichen werden, welches gerade für Jugendliche eine besondere Attraktion darstellen dürfte.

   

Führungswechsel bei der Feuerwehr Thumsenreuth

: Eintrag ins Goldene Buch (v.l.n.r.): BGM Uli Roth, der neue stv. Kommandant Christian Sirtl, in der Mitte der bisherige Kommandant Rainer Schwingshandl, rechts daneben Thomas Busch (neuer 1. Kommandant) und der bisherige 2. Kdt. Andreas MadererNeue Kommandanten bestätigt
Krummennaab/Thumsenreuth. (den) Im Rahmen der letzen Gemeinderatssitzung gab es einen nicht alltäglichen, feierlichen Tagesordnungspunkt: die Räte bestätigten die beiden neu gewählten Kommandanten der Freiwilligen Feuerwehr Thumsenreuth.
Die bisherigen Amtsinhaber, 1. Kommandant Rainer Schwingshandl und sein Stellvertreter, Adjutant Andreas Maderer, traten beide nach 12 Jahren Amstzeit auf eigenen Wunsch bei den Wahlen nicht mehr an und sorgten so dafür, dass die Führung der Thumsenreuther Brandschützer in jüngere Hände übergehen konnte.

Weiterlesen: Führungswechsel bei der Feuerwehr Thumsenreuth

   

Liederabend des Gesangsvereins

Einen sehr gelungenen Liederabend veranstaltete die Chorgemeinschaft Krummennaab/Thumseneuth am vergangenen Freitag im Schützenhaus Thumsenreuth. Im gefüllten Saal begeisterte der Männerchor die Zuhörer mit anspruchsvollen Liedern. Durch das Programm führte erste Vorsitzender Dr. Wolfgang Witt. In 3 Auftritten kamen Lieder zum Vortrag, dem ein sehr aufmerksames Puplikum folgte.

Weiterlesen: Liederabend des Gesangsvereins

   

Seite 7 von 33

 
 
© 2019, Gemeinde Krummennaab