Gemeinde Krummennaab

Hauptstr. 1
92703 Krummennaab

09682 / 9211 - 0

09682 / 9211 - 99

gesamt671003

"Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald du aufhörst, treibst du zurück."

Benjamin Britten

vhs Tirschenreuth

Werfen sie einen Blick auf die aktuellen Kursangebote von der vhs Tirschenreuth.

 

Newsflash

Immobilienbörse

Da im Rathaus immer wieder Wohnungsinteressenten anfragen, möchte die Gemeinde allen Vermietern von Wohnungen bzw. Häusern anbieten, ihre Mietobjekte auf dieser Homepage zu bewerben. Der Service ist kostenlos. Sie brauchen uns nur per Mail an poststelle@krummennaab.de Ihr Inserat zu schicken oder vorbeizubringen. Das Angebot richtet sich natürlich auch an Verkäufer von Immobilien und Grundstücken.

 
 

Kommunionkinder backen Brot

Kommunionkinder, Brote und Hausherr Hans Käß Brot als Symbol des Leibs Christi
Krummennaab / Röthenbach. (den) In ihrer dritten Vorbereitungseinheit auf die 1. Heilige Kommunion durften 12 Kommunionkinder der Pfarrei Krummennaab beim Rechersimer Brot backen. Unter fachkundiger Anleitung von Martin Käß und tatkräftiger Mitwirkung von Melanie Mattes kneteten die begeisterten Kinder den Teig, streuten Mehl unter und formten Laibe. Manch ein Kind war doch sehr erstaunt, dass der klebrige Teig nach dem Mantschen kaum von den Händen abgewaschen werden konnte.

Die von Tischmutter und -vater Melanie Mattes und Uli Roth begleitete Lerneinheit zum Symbol Brot verging wie im Flug. Nachdem die Laibe in den von Hans Käß vorgeheizten Backofen eingeschoben waren las Melanie Mattes den Kindern die symbolträchtige Geschichte "Brot in deiner Hand" vor, die Kommunionkinder malten für ihre Mappen ihr ganz persönliches Rezept für das eigene Lebensbrot bunt aus.

Wirtin Maria Käß stellte Butterbrot, Traubensaft und Weintrauben bereit, die reißenden Absatz fanden. Uli Roth erzählte den Kindern die Geschichte vom Himmelsbrot, dem Manna, und sprach mit den Kindern über verschiedene Brotsorten und Herstellungsweisen. Immer wieder wurde auf die besondere Symbolik des Brotes in der christlichen Lehre hingewiesen.

Nach gut einer Stunde war es dann soweit: die fertig gebackenen, knusprig braunen und gut duftenden Brotlaibe wurden aus dem Ofen geholt und mit Freude begutachtet. Jedes Kind durfte "seinen Laib Brot" mit nach Hause nehmen. Melanie Mattes bedankte sich bei Familie Käß für die Gastfreundschaft und die kostenlose Überlassung der Brote.

 
 
© 2019, Gemeinde Krummennaab