Gemeinde Krummennaab

Hauptstr. 1
92703 Krummennaab

09682 / 9211 - 0

09682 / 9211 - 99

gesamt505838

"Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald du aufhörst, treibst du zurück."

Benjamin Britten

vhs Tirschenreuth

Werfen sie einen Blick auf die aktuellen Kursangebote von der vhs Tirschenreuth.

 

Newsflash

Die Akzeptanzstellen der Bayer. Ehrenamtskarte

im Landkreis sind seit 22.12.2011 veröffentlicht. Sie finden Sie hier. Weitere Infos zur Ehrenamtskarte gibt es hier bei uns. Seit April 2013 liegt im Rathaus auch ein Faltblatt mit den Akzeptanzstellen im Landkreis aus.

 
 

Verregneter Weihnachtsmarkt

Krummennaab. (den) So schlechtes Wetter am 1. Advent gab es bislang noch nie. Der 11. Weihnachtsmarkt im Pausenhof der Grundschule war durchweg verregnet, dennoch ließen sich zahlreiche Besucher nicht vom Stöbern an den schön dekorierten Ständen und beim Zuschauen auf der Bühne abhalten.
Bürgermeister Uli Roth begrüßte pünktlich um 14 Uhr und die Kinder der 3. und 4. Klassen der Grundschule eröffneten mit einem Lied, das von Lehrerin Carmen Schraml an der Gitarre begleitet wurde. Simon Prucker begrüßte die Gäste des Weihnachtsmarktes mit einer Trompetenfanfare. Organisator Volkmar Sirtl hatte für ein attraktives Angebot gesorgt. Es war ihm gelungen, mehrere neue Anbieter für Stände gewinnen zu können.

 

Schlagartig füllte sich dann trotz Regen der Vorplatz zur Bühne, als die Kinder des Kinderhauses St. Marien unter Anleitung ihrer Erzieherinnen zu einem Lied von der Weihnachtsbäckerei selbst gebastelte Sterne, Plätzchen und Lebkuchen in die Luft hielten.
Wegen der widrigen Wetterverhältnisse kündigte sich der Besuch des Nikolauses in Begleitung seines Knechts früher an: neben ein paar Ermahungen aus seinem Goldenen Buch hatte er am Ende für jedes Kind einen Schoko-Nikolaus dabei. Reges Treiben herrschte den ganzen Nachmittag in der Cafeteria des Elternbeirats im Foyer. Auch die Bude des TSV, der erstmals dabei war, war gut besucht, dort konnte man gegen Spende zu Gunsten der Jugendarbeit im Verein Kartoffelsuppe oder Apfelglühwein probieren. Zu den warmen Klängen und weihnachtlichen Weisen des evangelischen Posaunenchors unter Leitung von Werner Klüher beendete macher Besucher seinen Tag mit einem Gläschen Glühwein, der von den Gemeinderäten - organisiert von 2. Bürgermeister Reinhard Naber - ausgeschenkt wurde.

 
 
© 2019, Gemeinde Krummennaab