Gemeinde Krummennaab

Hauptstr. 1
92703 Krummennaab

09682 / 9211 - 0

09682 / 9211 - 99

gesamt778164

Newsflash

Geimpft - geschützt: Sicherheit für Ihr Kind und andere

Eine Info des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege für Eltern.

 
 

Schule

Zu Besuch bei der Feuerwehr

Krummennaab. (den) Die dritte Klasse war mit ihren Lehrerinnen Ulrike Weiß und Lisa Schinner zu Besuch bei der Feuerwehr. Kommandant Wolfgang Bauer empfing die Schülerinnen und Schüler im Lehrsaal und besprach mit ihnen in kleinen Rollenspielen das korrekte Absetzen eines Notrufes. In der Fahrzeughalle wartete bereits Kamerad Alexander Lehner auf die dritte Klasse. Er zeigte wie und vor allem was ein Atemschutzträger alles anziehen muss. "Wenn es zischt und pfeift ist es ein Feuerwehrmann", erklärte der Kommandant den Kindern.

Weiterlesen: Zu Besuch bei der Feuerwehr

 

Malerinnen und Maler am Werk

Krummennaab. (den) Hunderwasser wäre bestimmt stolz auf die jungen Nachwuchskünstler. Nach einer Woche harter und vor allem bunter Arbeit haben die zehn Malerinnen und Maler ihr Werk an der Garage bei der Schule beendet. Die beiden Lehrerinnen Beate Mark und Lisa Schinner halfen ihren Schülerinnen und Schülern mit Rat und Tat, wuschen die Pinsel aus und mischten Farben an. Peter Höcht hatte die Künstler die gesamten Tage bestens verpflegt. Ganz begeistert von ihrer Arbeit schielten die Mädchen und Jungen bereits auf die nächste Garage am Kirchsteig. Hier wäre noch viel Platz für weitere Kunstwerke fanden die Dritt- und Viertklässler.  

   

Die Grundschüler machen in Farbe

Krummennaab. (den) Mit bunten Farben, Pinseln und Rollern "bewaffnet" machen die Dritt- und Viertklässler diese Woche die Garage am Sportplatz bunter. Im Kunstunterricht hatten die Mädchen und Jungen mit ihren Lehrerinnen Beate Mark und Lisa Schinner den Künstler Friedensreich Hundertwasser besprochen.

Weiterlesen: Die Grundschüler machen in Farbe

   

Gesundes Frühstück

Krummennaab. (den) Nach dem Motto "Voll in Form – fit durch gesunde Ernährung Frühstück" servierte der Elternbeirat den Erst- bis Vierklässlern ein gesundes Frühstück. In der großen Pause tischten die Mütter und Väter ihren Kindern anstelle von Schokohasen, die es zu Ostern reichlich gab, Gemüse und verschiedene Brotsorten auf. Ob Käse- oder Buttervollkornbrot, garniert mit Schnittlauch, sowie mundgerecht geschnippeltes Gemüse oder Apfelschnitten: der Tisch war reich gedeckt. Weiter gab es Joghurt und Milch für verschiedene Müslis und dazu selbstverständlich frisches Obst. Für die durstigen Kinder gab es Fruchtsäfte nach Wahl. Rektorin Elisabeth Holzinger dankte im Namen ihrer Schülerinnen und Schüler den fleißigen Helferinnen und Helfer, die für diese besondere Pausenbrotzeit sorgten.

   

Bundesjugendspiele

Krummennaab. (den) Zur feierlichen Ernennung der Schulsieger begrüßte Rektorin Elisabeth Holzinger die Dritt- und Viertklässler in der Die Schulsieger im Geräteturnen mit den Lehrern Wolfgang Schraml, Ulrike Weiß und Lisa Schinner (vorne von links)Mehrzweckhalle. Bei den Bundesjugendspielen hatten die fleißigen Schülerinnen und Schüler Punkte im Geräteturnen bei Boden, Reck, Barren und Sprung gesammelt. Gefordert waren außerdem so gennannte Schattenrollen, bei denen es auf perfekte synchrone Darbietung ankommt, sowie Akrobatikübungen. "Turnhalle frei", verkündete Holzinger.

Weiterlesen: Bundesjugendspiele

   

"Lesen verleiht Flügel"

Krummennaab. (den) Flugäffchen, der dicke Herr Dachs und ein brummiger, grolliger Wolf besuchten diese Woche die Schülerinnen und Schüler an der Grundschule Krummennaab. Im Rahmen der Aktion "Lesen verleiht Flügel" war Autorin Alice Pantermüller zu Gast, Buchhändler Eckhard Bodner aus Pressath hatte dies möglich gemacht. Dank der Spende der Raiffeisenbank in Höhe von 250 Euro, überreicht durch Geschäftsstellenleiter Harald Birk, war das Vergnügen für die Zwei- bis Viertklässler kostenlos.

Weiterlesen: "Lesen verleiht Flügel"

   

Weihnachtsfeier an der Grundschule

Klasse 1b wollte in ihrem Gedicht "Klingelingeling, liebes Christkind komm bald" nicht verraten was wohl in dem großen roten Sack ist.Krummennaab. (den) Über 100 Eltern, Großeltern und Geschwister ließen sich am letzten Schultag vor den Ferien beim weihnachtlichen Morgen verzaubern. Die Erst- bis Vierklässler hatten für ihre Gäste viele Lieder und Tänze vorbereitet. Theo Wunderer, Klasse 2, begrüßte musikalisch mit einem Trompetensolo. Die vierte Klasse zog mit einer Lichterpolonaise in die Mehrzweckhalle ein und sprach das Gedicht "Im Advent, im Advent".

Weiterlesen: Weihnachtsfeier an der Grundschule

   

Seite 5 von 10

 
 
© 2020, Gemeinde Krummennaab