Gemeinde Krummennaab

Hauptstr. 1
92703 Krummennaab

09682 / 9211 - 0

09682 / 9211 - 99

gesamt478382

Newsflash

Geimpft - geschützt: Sicherheit für Ihr Kind und andere

Eine Info des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege für Eltern.

 
 

Jahreshauptversammlung der Chorgemeinschaft

Am Freitagabend trafen sich die gut 20 Sangesbrüder der Chorgemeinschaft Krummennaab / Thumsenreuth im Sportheim zur alljährlichen Jahreshauptversammlung.

1. Vorsitzender Dr. Wolfgang Witt spricht vor den Sängern der Chorgemeinschaft.Seit einem Jahr führt Dr. Wolfgang Witt als 1. Vorsitzender des Liederkranzes Krummennaab parallel auch den Männergesangsverein Thumsenreuth. Nach der Begrüßung und dem Verlesen des letzten Protokolls ließ Witt in seinem Bericht das vergangene Vereinsjahr Revue passieren. Neben den stets gut besuchten Chorproben waren der zweitägige Ausflug nach Suhl und der Sängerabend im Schützenhaus Thumsenreuth mit aktuell einstudierten Liedbeiträgen die Highlights des Jahres. Auch heuer ist für den Herbst wieder ein lockerer Liederabend geplant, so Witt.

Chorleiter Helmut Wolf dankte den Sängern für ihren guten Probenbesuch und freute sich darüber, dass die Chorgemeinschaft gemeinsam mit „Bella Voce“ und dem Kirchenchor Windischeschenbach zwei Stücke für sein Abschiedskonzert einstudiert. Wolf lobte die Disziplin der Sänger und dankte den Vorstandschaften beider Vereine für die harmonische Zusammenarbeit.

 

Beide Schatzmeister listeten alle Einnahmen und Ausgaben in den Vereinskassen sauber auf und meldeten für das abgelaufene Vereinsjahr kleine Defizite in den Kassen. Aufgrund der doch zahlreichen Aktivitäten sei dies aber durchaus hinnehmbar. „Es wird ja auch was gemacht“, so Dr. Witt.

Turnusgemäß standen dann Neuwahlen bei beiden Vereinen an. Im Männergesangsverein Thumsenreuth gab es keine Änderungen. Alle vorgeschlagenen Kandidaten wurden per Akklamation einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. 2. Vorsitzender bleibt Georg Bauer, Schriftführer Stefan Hiller und Kassier Stefan Weiß.

Bei Liederkranz Krummennaab fällt der bisherige 2. Vorsitzende Gerhard Käß krankheitsbedingt aus. Als Ersatz erklärte sich Uli Roth bereit, künftig diesen Posten zu übernehmen. Statt Roth übernimmt Andreas Heinz künftig die Aufgabe eines Beisitzers. Kassier bleibt Edi Küsperth.

Da das dicke Protokoll-Buch von Schriftführer Xaver Rosner nun bis auf die letzte Seite gefüllt ist und der Jahresbericht der Thumsenreuther Sänger aufgrund des Vereinszusammenschlusses mit dem selben Vorsitzenden identisch ist, verzichtete man auf die Neubesetzung des Schriftführers für den Liederkranz Krummennaab. Alle anderen vorgeschlagenen Personen wurden in ihrer Position von der Versammlung bestätigt.

In einem kurzen Grußwort dankte Bürgermeister Uli Roth den Sängern für die Umrahmung der Einweihung des Friedenshains mit zwei Liedbeiträgen. Er sicherte die weitere Nutzung des Musikzimmers in der Grundschule als Probenraum zu und dankte Vorstand Dr. Witt und Chorleiter Wolf für deren unermüdlichen Einsatz rund um den Chorgesang.

Die Jahreshauptversammlung wurde traditionell mit dem gemeinsamen Lied „Eintracht hält Macht“ beendet.

 

 
 
© 2019, Gemeinde Krummennaab