Gemeinde Krummennaab

Hauptstr. 1
92703 Krummennaab

09682 / 9211 - 0

09682 / 9211 - 99

gesamt615372

Newsflash

Der "Mobile Dorfladen" der Steinwald-Allianz

hält an zwei Haltestellen in Krummennaab: Dienstag, 15.35 Uhr, auf dem Dorfplatz bei der evang. Kirche und am Freitag, 7.50 Uhr, auf dem Parkplatz bei der kath. Kirche. In Thumsenreuth am Feuerwehrhaus am Dienstag, 15.00 Uhr, und am Freitag, 8.25 Uhr.

 
 

Das Gemeindewappen

Das Bayerische Staatsministerium des Innern hat mit Entscheid vom 08.11.1962 (Nr. I B I – 3000/29 K 7) das Wappen der Gemeinde Krummennaab genehmigt.

 

Beschreibung:

in Worten: Geteilt; oben geteilt von Rot und Silber, darin drei blaue Spitzen; unten in Blau ein goldener Adler.

Das gemeindliche Hoheitszeichen erinnert in vereinfachter Form an die Wappen von zwei Adelsfamilien, die das hiesige Landsassengut besaßen, das im 16. Jh. auch zu einem kurpfälzischen Rittermannlehen wurde. Das Rot und die drei blauen Spitzen erinnern an die Wild von Wellenreuth (Wildenreuth), die Krummennaab im 14. Jh. erwarben. Der in Blau eingefasste goldene Adler erinnert an die de Sainte Marie Eglise. Der französische Adlige Louis Anne de Sainte Marie Eglise erwarb das Landsassengut und Pfalzlehen 1725. Bereits vor dem Kauf errichtete er 1717/18 hier eine Polier- und Spiegelfabrik.

 

 
 
© 2019, Gemeinde Krummennaab