Campingplatz bekommt neue Regie

Mit einem neuen Konzept und mit der Kraft der gesamten Familie soll der Campingplatz in Thumsenreuth wieder zum Magnet in der Gemeinde und Umland werden.

Nachdem die Gemeinde das Pachtverhältnis Ende letztes Jahr aufkündigte und eine Veränderung herbeiführen möchte, so galt es nun einen neuen geeigneten Pächter für die im gemeindlichen Besitz stehende Anlage zu finden. Nicht nur einem Vorstellungsgespräch mussten sich die Bewerber stellen, sondern auch ein ausgearbeitetes Business Konzept war gefordert. In Abstimmung mit dem Gemeinderat, den Bürgermeistern und Fraktionssprechern fiel die Entscheidung auf das Konzept der CIS Camping im Steinwald GmbH. Hinter der Firma, die sich aktuell in Gründung befindet, steckt die Familie Brustkern aus Altdorf im niederbayerischen Landkreis Landshut und Anja Flach, einer ansässigen Thumsenreutherin. Beide Parteien sind keine Unbekannte auf dem Gelände des Thumsenreuther Campingplatzes. Die Familie Brustkern hat bereits seit fünf Jahren einen Stellplatz gemietet und verbrachte die Sommertage gerne im idyllischen Thumsenreuth. Auch Frau Flach ist bereits viele Jahre aktive Dauercamperin und hat den Platz liebgewonnen.

Andreas Brustkern, ein gelernter Fluggerätemechaniker und IT-Systemkaufmann, ist aktuell als IT-Consultant und Service Engineer mit Kundenkontakt in einer Altdorfer Firma für Zutrittslösungen und Parksysteme beschäftigt. In seiner vorherigen Arbeitsstätte im Bundesministerium der Verteidigung konnte er in seinem 15-jährigen Wirken im Führen eines größeren Wirtschaftsbetriebs mit täglichen Öffnungszeiten viele Erfahrungen im Gastronomiebereich sammeln. Seine Frau Stephanie ist ausgebildete Kinderpflegerin und Krankenpflegehelferin und ist als Schülerlotse in ihrer Gemeinde aktiv. Die Familie komplettieren ihre beiden Töchter im Alter von 5 und 13 Jahren, die sich über die Neuorientierung der Eltern freuen und von Anfang an mit Begeisterung dabei waren. Vor allem ihre ältere Tochter Katharina wirkt aktiv mit und bringt ihre Ideen mit ihrer Leidenschaft zum Zeichnen auf Papier. So entstanden bereits die ersten Entwürfe für das neue farbfrohe Logo. Anja Flach, die Dritte im Bunde, ist ausgebildete Hotelfachfrau und arbeitet aktuell bei der Deutschen Post. Auch sie bringt Erfahrungen in der Führung einer Gastronomie mit und ist im Besitz eines Wirtebriefs.

Eine Herbstaufnahme vom Badeweiher Thumsenreuth mit angrenzenden Campingplatz.

Im Gespräch mit dem neuen Trio hat sich gezeigt, dass die Truppe voller Ideen und Tatendrang aufwartet und sich mit großer Freude den neuen Aufgaben widmet. Aktiv los geht es allerdings erst in der neuen Saison ab den 1. April. Anhand ihres umfangreichen Business Konzepts haben sie sich bereits den Fahrplan für die nächsten Jahre erarbeitet. In der kommenden Saison sollen zunächst mit kleineren notwendigen Maßnahmen die Regelbetrieb und die Harmonie auf dem Platz und unter den Campern zueinander wiederhergestellt werden. Neben einem Farbanstrich für das Hauptgebäude, soll mit einer überarbeiteten und klar definierten Preisliste, dem neuen Aushängeschild „Camping im Steinwald“ und einer modernen Internetseite mit Onlinebuchungsmöglichkeit die Attraktivität des Platzes gesteigert werden. Zukünftig wird der Campingplatz wieder ganzjährig betrieben und mit den vielfältigen Angeboten in der Umgebung in den Wintermonaten sollen neue Gäste angelockt werden. Dem neuen Team ist besonders der Anschluss an die Ortsgemeinschaft wichtig und möchte die Jugend als auch die ältere Bevölkerung durch verschiedene Angebote auf ihrem Campingplatz mit einbinden. In Gedanken sind gemeinsame Aktionen mit der Jugend auf der Badewiese, ein Betrieb eines erweiterten Kiosks mit Grundnahrungsmitteln aus der Region oder das Angebot von Kaffee und Kuchen im eigenen Biergarten. „Unser Campingplatz soll mit seiner familiären Art ein lebenswerter Wohlfühlort für Jedermann werden“, umschreibt Brustkern das gemeinsame Ziel.

Als erste große Aufgabe für Familie Brustkern ist die Verlagerung ihres Lebensmittelpunktes in ihre neue Heimat nach Krummennaab. Aktuell befindet sich die vierköpfige Familie noch auf der Suche nach einer passenden Bleibe. Am liebsten würden sie direkt nach Thumsenreuth in eine Mietswohnung oder in ein zum Verkauf stehendes Haus ziehen. Über Angebote kann gerne über die Gemeinde Krummennaab unter 09682/92110 Kontakt zur Familie Brustkern aufgenommen werden.

Das könnte Ihnen auch interessieren