Saisonabschluss mit Grillabend

Die Jungschützen aus Thumsenreuth schließen die Saison mit Bratwürsten und Pommes ab – Teilnehmer der Deutschen Meisterschaft erhalten ein T-Shirt.

Sichtlich zufrieden zeigten sich die beiden Jugendleiter Conny Glaser und Wolfgang Schraml von der Schützengesellschaft 1898 Thumsenreuth bei einer kleinen Grillfeier am Schützenhaus. Das laue Wetter ermöglichte es die Veranstaltung im Außenbereich abzuhalten. Die Jugendgruppe erfuhr in den letzten Wochen einen regen Zuwachs und stieg auf eine stolze Anzahl von 28 aktiven Jungschützen an. In einer lockeren Atmosphäre konnten sich die Mädchen und Jungen an diesem Abend näher kennen lernen und sich austauschen. „Die fehlenden Wettkämpfe im letzten Jahr haben zu einer besonderen Nervosität vor und während des Wettkampfs in München geführt“ berichtete Schraml in einer Ansprache über die Teilnahme von fünf Thumsenreuther Schützen an der Deutschen Meisterschaft. „Trotzdem haben sich die Fünf tapfer geschlagen und für sich gute Ergebnisse erzielt.“ Als Belohnung überreichte Schraml im Namen des Vereins T-Shirts von der Meisterschaft an die Teilnehmer. Die Jugendleitung bedankt sich bei allen Helfern für ihre Mithilfe zum Gelingen der Feier und dem Verein für die Übernahme der Kosten. 

Vorherige Artikel

Backe backe Brot

Ab sofort können die Krummennaaber Bürger ihr eigenes Brot in einem Holzbackofen backen.Gut eine Woche