Aussendung der Sternsinger

„Gesund werden, gesund bleiben. Ein Kinderrecht weltweit.“, so lautet das diesjährige Motto der Sternsinger. Mit der Sammlung von Spenden soll unter dieser Aktion das Thema der Gesundheitsversorgung der Kinder in Ländern wie Ägypten, Ghana und dem Südsudan in den Mittelpunkt gestellt werden.

Die Kommunionkinder und Ministranten engagieren sich als Sternsinger und wurden von Pater James am Ende der Heiligen Messen am vergangenen Wochenende in Thumsenreuth und in Krummennaab mit einer Segnung ausgesandt. Ein Besuch zu Hause ist auch heuer nicht möglich. Die Sternsinger senden ihre Botschaft in einem Video über das Internet aus (wir berichteten).

Nach den Gottesdiensten liegen an den Haupteingängen der Kirchen in Krummennaab und Thumsenreuth Päckchen mit Kohle und Weihrauch zur Mitnahme bis Ende Januar bereit.

Aussendung der Sternsinger in Thumsenreuth. Von links: Laura Wächter, Julian Zeitler, Pater James, Gian-Luca Zeus, Dominik Hey, Florian Zeitler und Emilie Maier

 

Vorherige Artikel

Aussendung der Sternsinger

„Gesund werden, gesund bleiben. Ein Kinderrecht weltweit.“, so lautet das diesjährige Motto der Sternsinger. Mit